Geschichte 2

Patrizierhaus 1871-1946

1871 richtete der Böttger Johann Gottfried Thiele im Erdgeschoß eine Wirtschaft mit dem Namen „Ritterherberge“ ein, die der neue Hausbesitzer, der Böttgermeister Carl Moritz Kluge, ab 1881 unter der Bezeichnung „Alter Ritter“ weiterführte.



Nachdem das Haus 1890-1901 im Besitz der Firma Gebrüder Bahrmann und 1901-1921 im Besitz des Schankwirts Johann Friedrich August Viehweg war, übernahm das Ehepaar Gustav und Ella Hanisch, die Großeltern des jetzigen Besitzers, 1921 Haus und Weinstube.